Bunker

EIN SANDIGES HINDERNIS

Bunker sind in den Boden eingelassene und mit Sand gefüllte Vertiefungen. Sie werden als Sandhindernisse bezeichnet.

Der berühmt- berüchtigte Roadhol-Bunker inSt.Andrews – einer der schwersten weltweit – kostete David Duval bei der 129. Britisch – Open den Sieg. Er benötigte drei Schläge, um herauszuspielen.

FAIRWAYBUNKER UND GRÜNBUNKER

 

Diese Bunker wurden von den Golfplatzarchitektenangelegt, um die Annäherung zum Grün zu erschweren. Sie sollen schlechte Drives und schlechte Schläge zum Grün bestrafen. Manche Spieler kommen allerdings besser mit dem Bunkerspiel zurecht, als mit dem Spiel aus dem Rough.

NICHT AUFSETZEN!

Der Schläger darf im Sandhindernis- genauso wie im Wasserhindernis nicht aufgesetzt werden, Ansonsten bekommt man zwei Strafschläge.Mit Gras bewachsener Boden um einen oder in einem Bunker ist nicht Bestandteil des Bunkers.