Golfplatz

Standard

Aufgrund der weltweit einheitlichen Lizenzbedingungen der United States Golf Association (USGA) ist eine Mindestlänge für ratingfähige Golfplätze von 1.375 (9 Löcher) beziehungsweise 2.750 Metern (18 Löcher) auch für die Errichtung von Junior-Tees Grundvoraussetzung. Der DGV empfiehlt außerdem eine Maximallänge von 1.650 (9 Löcher) beziehungsweise 3.300 Metern (18 Löcher). Dabei gelten weiterhin die üblichen Par-Grenzen.

Die Zahl der Golfplätze steigt weltweit. Die Anzahl der Golfspieler ist in den letzten Jahren in ungeahntem Ausmaß gestiegen. Aber die großen Plätze , die in der Vergangenheit und Gegenwart Zeugen großer Siege und Niederlagen geworden sind, stellen für Spitzenprofessionals und Amateure weiterhin große Herausforderungen dar.